Team Fortress 2 Counter-Strike Counter-Strike Source
Counter-Strike Global Offensive Counter-Strike Source








KiFFERSTUEBCHEN  |  Killerspiele  |  Bad Company 2  |  Thema: Mögliche Lösung für Lagprobleme... 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 5 Drucken
Autor Thema: Mögliche Lösung für Lagprobleme...  (Gelesen 97069 mal)
Baumwoll-Auge-Joe
Administrator
ProGamer
*****
Offline Offline

Beiträge: 9719


Gott ist groß, ich bin größer.


WWW
Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« am: April 18, 2010, 16:38:38 pm »

Lag durch Anti-Virenprogramme

Wer einen Live-Virenscanner benutzt, der ständig im Hintergrund Dateien nach Viren scannt, sollte das Installationsverzeichnis von BC2 zu den Ausnahmen hinzufügen, sodaß es während des Spiels nicht ständig gescannt wird.

Grafik-Lag

Wenn man sich im Spiel schnell auf eine bewaldete Zone umdreht und es dabei zu Rucklern und FPS-Einbrüchen kommt, müssen die Grafikeinstellungen drastisch reduziert werden.

Netzwerk-Lag unter Windows Vista/7

Bei Lagproblemen kann es am Windows Dienst "Receive Window Auto-Tuning" liegen, wobei Netzwerktimeouts und damit Lags verursacht werden. Normalerweise benötigt man diesen Dienst nicht und kann ihn ausschalten:

In der Eingabeaufforderung (Start -> Ausführen -> cmd) eingeben:

netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled

Die Eingabe wird mit der ENTER-Taste bestätigt und bleibt auch nach einem Reboot erhalten. Um die Einstellung wieder rückgängig zu machen:

netsh interface tcp set global autotuninglevel=normal

Zusätzlich kann man noch "Network Throttling" deaktivieren. Dazu mit regedit in der Registry unter dem Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Multimedia\SystemProfile\

die Einstellung "NetworkThrottlingIndex" auf FFFFFFFF (hexadezimal) setzen. Den alten Wert merken um ihn bei Bedarf wieder zurückzusetzen.

Nach einem Neustart sind die neuen Einstellungen aktiv.

« Letzte Änderung: September 26, 2010, 11:35:11 am von Baumwoll-Auge-Joe » Gespeichert

Ein weiser Mann hat mal gesagt:

"Frage nicht, was Dein Stammserver für Dich tun kann,
sondern was Du für Deinen Stammserver tun kannst."

B.A.Joe, KS-Präsident, 2012
dirk deagler
ProGamer
*******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7552


in your FACE!!!!!


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #1 am: April 28, 2010, 18:38:24 pm »

komm mal bitte vorbei und mach mir das Afro
Gespeichert

   
Baumwoll-Auge-Joe
Administrator
ProGamer
*****
Offline Offline

Beiträge: 9719


Gott ist groß, ich bin größer.


WWW
Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #2 am: April 28, 2010, 18:42:54 pm »

Seit wann kommt der Knochen zum Hund?
Gespeichert

Ein weiser Mann hat mal gesagt:

"Frage nicht, was Dein Stammserver für Dich tun kann,
sondern was Du für Deinen Stammserver tun kannst."

B.A.Joe, KS-Präsident, 2012
smut
KpD-Spieler
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 629


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #3 am: April 28, 2010, 22:45:34 pm »

unter vista hab ich echte verbesserungen gemerkt , hab ich ja schon erwähnt , doch unter win 7  , ist bisher keine verbesserung eingetreten .. teilweise fühlen sich die lags noch schlechter an , ( nur den windows autotuning dienst ) der andere dienst scheint bei vista ja erforderlich und bei win 7 verbessert das ausschalten nix  ...
Gespeichert
Masterblaster90
Teamflasher
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 118


Jage nichts, was du nicht töten kannst ! Like me !


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #4 am: September 19, 2010, 19:46:48 pm »

Ich habe ne Frage und zwar.
wenn ich cmd bei Ausführen eingeben kommt ja eine Konsole.
den Befehl netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled muss der direkt hinter dem Pfeilzeichen eingegen werden oder muss ich iwe eine Zeile runter ? und wenn ich es eingegeben habe wie bestätige ich dann ? einfach wieder schliesen oder wie ?
Gespeichert



Gsicht.ch
Skillcheater
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 275


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #5 am: September 20, 2010, 06:11:43 am »

Ich habe ne Frage und zwar.
wenn ich cmd bei Ausführen eingeben kommt ja eine Konsole.
den Befehl netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled muss der direkt hinter dem Pfeilzeichen eingegen werden oder muss ich iwe eine Zeile runter ? und wenn ich es eingegeben habe wie bestätige ich dann ? einfach wieder schliesen oder wie ?

Ist ne gute Frage. Ich glaube ich schliesse mich da mal dem dirk Deagler an und bitte BAJ, dies bei mir zu machen
Gespeichert



Baumwoll-Auge-Joe
Administrator
ProGamer
*****
Offline Offline

Beiträge: 9719


Gott ist groß, ich bin größer.


WWW
Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #6 am: September 20, 2010, 08:15:53 am »

Solche Eingaben werden üblicherweise mit der ENTER-Taste bestätigt.
Gespeichert

Ein weiser Mann hat mal gesagt:

"Frage nicht, was Dein Stammserver für Dich tun kann,
sondern was Du für Deinen Stammserver tun kannst."

B.A.Joe, KS-Präsident, 2012
shakline
Teamflasher
*
Offline Offline

Beiträge: 106


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #7 am: September 23, 2010, 20:17:27 pm »

kann irgendwer nem laien erzählen was diese befehle genau machen? ^^ um vielleicht nachvollziehen zu können warum es weniger laggen sollte?
Gespeichert



Gsicht.ch
Skillcheater
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 275


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #8 am: September 24, 2010, 15:41:43 pm »

Also wenn ich das eingebe: netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled kommt nur dass er den Befahl nicht findet???
Gespeichert



7William4Wallace
Teamflasher
*
Offline Offline

Beiträge: 2


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #9 am: September 24, 2010, 16:18:17 pm »

kann irgendwer nem laien erzählen was diese befehle genau machen? ^^ um vielleicht nachvollziehen zu können warum es weniger laggen sollte?
hier mal nen link zur erklaerung:
http://www.wintotal.de/tipparchiv/?TID=1410

Also wenn ich das eingebe: netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled kommt nur dass er den Befahl nicht findet???

.... lass mich raten du hast windows xp ?
Gespeichert
Cyber Zann
WTJler
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 180


Ich bin so stolz auf dich, du hässliche Wurst!


WWW
Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #10 am: September 24, 2010, 16:19:50 pm »

Hallo was ist denn mit dem Server los ich hab am 23.09.2010 so gegen 16 Uhr auf'm Kiffer gezockt und es lief wunderbar. Nach dem joinen für 2 Minuten vielleicht mal ein paar Laggs aber danach alles flüssig bei einem 130 bis 140 Ping. Heute geh ich auf den Server und ich hab Laggs von 3 Sekunden und mehr über die gesammte Spieldauer. Komischer weise hab ich jetzt einen Ping von 119 oder 125 gehabt was völlig untypisch für meine Leitung ist bei BFBC2.

Habt ihr was am Server verändert???



Gespeichert



7William4Wallace
Teamflasher
*
Offline Offline

Beiträge: 2


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #11 am: September 24, 2010, 16:27:41 pm »

Hallo was ist denn mit dem Server los ich hab am 23.09.2010 so gegen 16 Uhr auf'm Kiffer gezockt und es lief wunderbar. Nach dem joinen für 2 Minuten vielleicht mal ein paar Laggs aber danach alles flüssig bei einem 130 bis 140 Ping. Heute geh ich auf den Server und ich hab Laggs von 3 Sekunden und mehr über die gesammte Spieldauer. Komischer weise hab ich jetzt einen Ping von 119 oder 125 gehabt was völlig untypisch für meine Leitung ist bei BFBC2.

Habt ihr was am Server verändert???





Germany Datacenter

We have excellent news to report! Starting this coming week we are bringing online all new servers in Germany in a new Data Center. The reason for this was the considerable downtime that we all experienced in the past month plus. This will mean that between this coming week and the end of the month we'll be gradually moving all customers files and accounts over to the new hardware and network. This will require an IP change and we apologize for the inconvenience. We do believe it is necessary to move to ensure all of your satisfaction. I would like to extend a very warm thank you to all of you who have been very patient throughout this and have exemplified why it is we try so hard to offer you the best service for the best price. It is truly a pleasure to have such outstanding customers. Please put in a support ticket if you have any questions and we'll promptly answer them all for you.

Thanks,

Low Ping Game Servers

... das ist nen brief den der oberindianer vom #3B# server gekriegt hat, koennte gut sein das ihr beim selben anbieter seid & die nun mit euren daten anfangen, bei uns hben wir dieselben probleme.
Gespeichert
Baumwoll-Auge-Joe
Administrator
ProGamer
*****
Offline Offline

Beiträge: 9719


Gott ist groß, ich bin größer.


WWW
Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #12 am: September 24, 2010, 16:45:56 pm »

Hallo was ist denn mit dem Server los ich hab am 23.09.2010 so gegen 16 Uhr auf'm Kiffer gezockt und es lief wunderbar. Nach dem joinen für 2 Minuten vielleicht mal ein paar Laggs aber danach alles flüssig bei einem 130 bis 140 Ping. Heute geh ich auf den Server und ich hab Laggs von 3 Sekunden und mehr über die gesammte Spieldauer. Komischer weise hab ich jetzt einen Ping von 119 oder 125 gehabt was völlig untypisch für meine Leitung ist bei BFBC2.

Es gibt sie also doch, Spieler bei denen es flüssig läuft

Kannst Du bitte mal folgendes tun um das Problem einzugrenzen:
http://www.kifferstuebchen.de/index.php?topic=19851.msg158069#msg158069
Gespeichert

Ein weiser Mann hat mal gesagt:

"Frage nicht, was Dein Stammserver für Dich tun kann,
sondern was Du für Deinen Stammserver tun kannst."

B.A.Joe, KS-Präsident, 2012
shakline
Teamflasher
*
Offline Offline

Beiträge: 106


Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #13 am: September 24, 2010, 16:53:41 pm »

der ping der bei dir ingame angezeigt wird, ist auch nicht der tatsächliche ping. der beim joinen vorher in der liste steht, das ist dein ping. ingame ist das die latency.

wenn du also jetzt mal unter 130 hattest, heisst des net dass deine netzverbindung grad besser war. was mir z.b aufgefallen ist, dass sich mein "ping" ingame von 150 auf 70-80 gesenkt hat, als ich meinen neuen pc bekommen hab und die auslastung geringer war. hast du deine grafik auf high hast und es mal runterschraubst auf low, könntest vielleich auch bessere performance ingame haben der latency her.
Gespeichert



Cyber Zann
WTJler
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 180


Ich bin so stolz auf dich, du hässliche Wurst!


WWW
Re: Mögliche Lösung für Lagprobleme...
« Antwort #14 am: September 24, 2010, 16:58:43 pm »

Ja BAJ Wunder soll es ja immer wieder mal geben

Ich hab die Ablaufverfolgung jetzt nicht mit deinem Programm gemacht aber es müsste trotzdem gehen und ich glaub man sieht sehr schön wo der Engpass ist und wo der Fehler auftritt.

Denke mal das hat nix mit dem Server zutun Afro Afro Afro


@ shakline ich weis das es nicht der Ping ist aber du hast Recht mit den Grafikkarteneinstellungen. Früher hatte ich alles auf High und ich hatte VSYNC und HBAO an. Hab ich irgendwann mal so eingestellt und mein System kam mit zurecht. Dann hab ich neulich meinen Rechner neu gemacht Fraps drauf geladen und war überrascht das meine FPS auf einmal bei 30 bis 40 lagen. Früher waren sie mit den High Einstellungen bei 70 - 90. Naja hab es jetzt geändert und hab jetzt wieder so 70 - 130 FPS.
Die Patches von BFBC2 fressen scheinbar richtig Performence aber ich werde deinen Tipp mit den low Einstellungen werde ich mal ausprobieren obwohl das Game momentan mit den Einstellungen gut läuft.

* Ablauf.PNG (43.57 KB - runtergeladen 237 Mal.)
« Letzte Änderung: September 24, 2010, 17:58:51 pm von Cyber Zann » Gespeichert



Seiten: [1] 2 3 ... 5 Drucken 
KiFFERSTUEBCHEN  |  Killerspiele  |  Bad Company 2  |  Thema: Mögliche Lösung für Lagprobleme... « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  





















  


KiFFERSTUEBCHEN | Powered by SMF 1.0.23.
© 2005, Simple Machines LLC. Alle Rechte vorbehalten.